Jodlerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Jodlerin · Nominativ Plural: Jodlerinnen
Aussprache 
Worttrennung Jod-le-rin
Wortzerlegung  Jodler -in1

Verwendungsbeispiele für ›Jodlerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als die üppig blumenbekränzte Jodlerin zu jodeln anhebt, ist es um die Contenance geschehen.
Süddeutsche Zeitung, 19.09.1995
Wer in solchen subtilen Abgrenzungskämpfen nicht wenigstens die stimmgewaltigste Jodlerin oder den größten Speckknödel der Welt zu bieten hat, bleibt außen vor.
Die Zeit, 29.02.1988, Nr. 09
Das Bild erzählt Allerlei über Jäger, Wirte, Jodlerinnen und deren Beziehungen auf dem Hochplateau.
Süddeutsche Zeitung, 06.11.2003
Die Bayernpartei kritisiert heftig den Bonner Aufmarsch in München und versucht sich mit garantiert landeseigenen Jodlerinnen und Blasmusikern.
Die Zeit, 25.03.1960, Nr. 13
Zitationshilfe
„Jodlerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jodlerin>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jodler
Jodkalium
Jodismus
jodieren
Jodid
Jodnatrium
Jodoform
Jodometrie
Jodpräparat
Jodquelle