Johannisbeersaft

Worttrennung Jo-han-nis-beer-saft
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Saft aus Johannisbeeren

Typische Verbindungen zu ›Johannisbeersaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Johannisbeersaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Johannisbeersaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Dose sei nur Johannisbeersaft gewesen, sagte Gall, und trotzdem habe sein Sohn eine Bindung zu der Marke entwickelt.
Die Zeit, 04.07.2011, Nr. 27
Manchmal hat sie dann noch geläutet, wegen einer Zigarette oder einem Glas Johannisbeersaft.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.2003
Sie redeten angestrengt hin und her, rauchten und tranken von Tanten Gertruds Johannisbeersaft.
Johnson, Uwe: Ingrid Babendererde, Frankfurt am Main: Suhrkamp 1985, S. 99
Quark und so viel Johannisbeersaft mischen, daß eine dicke Soße entsteht, durch ein Sieb rühren und über die gefüllten Birnenhälften gießen.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 25
Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Johannisbeersaft, Rotwein, Mandeln, Rosinen und Nelken.
Der Tagesspiegel, 01.12.2001
Zitationshilfe
„Johannisbeersaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Johannisbeersaft>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Johannisbeermost
Johannisbeermarmelade
Johannisbeergelee
Johannisbeere
Johannis
Johannisbeerstrauch
Johannisbeerwein
Johannisbrot
Johannisbrotbaum
Johannisbrotkern