Joker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Jokers · Nominativ Plural: Joker
Aussprache
WorttrennungJo-ker (computergeneriert)
HerkunftEnglisch
Wortbildung mit ›Joker‹ als Letztglied: ↗Publikumsjoker · ↗Telefonjoker
eWDG, 1969

Bedeutung

Kartenspiel Karte, die im Rommé für jede beliebige Karte eingesetzt werden kann
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Joker m. Spielkarte mit dem Bild eines Narren, die jede beliebige Karte vertreten kann. Die 53., unbebilderte, weiße Karte eines Kartenspiels erhält (zuerst beim Poker) den besonderen Wert der beliebigen Einsetzbarkeit und wird, da ihr Einsatz dem Spiel eine überraschende Wendung gibt, im Amerik.-Engl. joker genannt (19. Jh.). Da engl. joker eigentlich ‘Spaßmacher’ bedeutet (von engl. to joke ‘scherzen’, joke ‘Witz, Spaß’, aus lat. iocus, s. ↗Jokus), wird dieser Karte später das Bildnis eines Narren aufgedruckt.

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Joker · ↗Platzhalter · Stellvertretersymbol · ↗Wildcard
Assoziationen
  • Passepartoutwort  fachspr. · Platzhalterwort  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bank Batman-Bösewicht Hinterhand Kartenspiel Pinguin Poker Rolle Tagesrätsel Tasche Tipp Treffer Wert ausspielen avancieren eingewechselt einwechseln erspielen fungieren ideal knacken perfekt reinkommen stechen verbrauchen vermeintlich verspielen winken zaubern ziehen Ärmel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Joker‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit den richtigen Zahlen aus Spiel 6 erspielte sie sich einen Joker.
Bild, 02.08.2002
Die HdK möchte diesen Platz gern einnehmen, einige Joker dafür bringt sie bereits mit ins Spiel.
Der Tagesspiegel, 26.01.2000
Möglicherweise existiert »Gott« nicht zuletzt als Joker im bischöflichen Diskurs, hervorgezogen an jenen Stellen, an denen sogar die Theologie zum Schweigen verdammt ist.
Schuh, Franz: Schreibkräfte, Köln: DuMont 2000, S. 283
Die anderen zählten ihre Karten, vor allem die Joker, die sie ergattert hatten.
Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 42
Früher war er klug genug, immer die Seiten zu wechseln und den Joker zu spielen.
Der Spiegel, 07.08.2000
Zitationshilfe
„Joker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Joker>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
jökeln
Jökel
Joke
Jojoeffekt
Jojobaöl
jokos
Jokulator
Jokus
Jolle
Jollenkreuzer