Jubelfeier, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Jubelfeier · Nominativ Plural: Jubelfeiern
Aussprache 
Worttrennung Ju-bel-fei-er
Wortzerlegung  jubeln Feier
eWDG

Bedeutung

Feier zu einem Jubiläum
Beispiel:
die Jubelfeier einer Firma, Vereinigung

Thesaurus

Synonymgruppe
Jubelfeier · Jubelfest · Jubiläum
Unterbegriffe
  • Abiläum · Jubiläum eines Abiturjahrgangs

Typische Verbindungen zu ›Jubelfeier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jubelfeier‹.

Verwendungsbeispiele für ›Jubelfeier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Veteranen, Opfer des stalinistischen Systems, paßten so gar nicht zu den angeordneten Jubelfeiern.
Die Welt, 07.05.2005
Allerdings konnten die Jubelfeiern nicht darüber hinwegtäuschen, dass man die „innere Einheit“ noch nicht erreicht hatte.
Die Zeit, 21.05.2003, Nr. 21
Bei den anschließenden Jubelfeiern wurde eine 36 Jahre alte Frau erschossen.
Der Tagesspiegel, 06.09.2001
Dort eskalierten die Jubelfeiern, und die Polizei nahm 180 Fans fest.
Süddeutsche Zeitung, 08.10.2001
Das geht aus einem noch unveröffentlichten Programmfaltblatt zu den Jubelfeiern "40 Jahre Bundesrepublik" im kommenden Jahr hervor.
Der Spiegel, 19.12.1988
Zitationshilfe
„Jubelfeier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jubelfeier>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jubeldatum
Jubelbräutigam
Jubelbraut
Jubelablass
Jubel
Jubelfest
Jubelgesang
Jubelgeschrei
Jubelgreis
Jubelhochzeit