Jubilarin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Jubilarin · Nominativ Plural: Jubilarinnen
Aussprache 
Worttrennung Ju-bi-la-rin
Wortzerlegung  Jubilar -in1

Typische Verbindungen zu ›Jubilarin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jubilarin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Jubilarin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn ihre 90 Jahre sieht man der Jubilarin wahrlich nicht an.
Die Welt, 04.12.2000
Diesen Unheil beschwörenden Ton konnte die Jubilarin natürlich auch im hohen Alter nicht mehr ablegen.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.1998
Langweilig war es in unserer Ehe nie ", sagt die Jubilarin.
Die Zeit, 21.11.1997, Nr. 48
Das war und ist bei der Jubilarin D-Mark alles garantiert.
Der Tagesspiegel, 18.06.1998
Ihre Mutter habe sich eine beschauliche Feier im kleinen Kreis gewünscht, sagte die selbst schon betagte Tochter der Jubilarin.
Bild, 03.12.2001
Zitationshilfe
„Jubilarin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jubilarin>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jubilar
Jubelsturm
Jubelschrei
Jubelschall
Jubelruf
Jubilate
Jubilatio
Jubilation
Jubiläum
Jubiläumsausgabe