Jubilate

Worttrennung Ju-bi-la-te
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

evangelische Kirche dritter Sonntag nach Ostern

Verwendungsbeispiele für ›Jubilate‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von einer Messe konnte zu Jubilate 1813 kaum die Rede sein.
Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Beginn der Fremdherrschaft bis zur Reform des Börsenvereins im neuen Deutschen Reiche. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 3975
In seiner Synthese aus romanischen Grundformen und ingeniös aufgesetztem gotischem Jubilate ist dieser weithin berühmte Dom überwältigend.
Die Zeit, 30.04.1965, Nr. 18
Zu Jubilate 1803 lagen beide Broschüren, von deren Inhalt die Deputation ersuchte, nichts in das große Publikum gelangen zu lassen, im Druck vor.
Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Beginn der klassischen Litteraturperiode bis zum Beginn der Fremdherrschaft. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1909], S. 3848
Zitationshilfe
„Jubilate“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jubilate>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jubilarin
Jubilar
Jubelsturm
Jubelschrei
Jubelschall
Jubilatio
Jubilation
Jubiläum
Jubiläumsausgabe
Jubiläumsausstellung