Judenviertel

Worttrennung Ju-den-vier-tel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

jüdisches Wohnviertel

Typische Verbindungen zu ›Judenviertel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Judenviertel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Judenviertel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr Konzentrationslager ist nicht offiziell verzeichnet, ihr Judenviertel steht auf keiner Liste.
Die Zeit, 29.08.1997, Nr. 36
Vor allem wollen sie dazu Häuser des ehemaligen Judenviertels zurückgewinnen, das 1929 nach einem blutigen Pogrom geräumt worden war.
o. A. [ms]: Hebron. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]
In der Zeit des Nationalsozialismus wurden die Juden erneut gezwungen, in »Judenvierteln« zu leben.
Pressler, Mirjam: Malka Mai, Weinheim Basel: Beltz & Gelberg 2001, S. 146
In den Kulissen des Judenviertels konnte in den letzten Jahren ein zweites kulturelles und touristisches Zentrum der Stadt entstehen.
Die Welt, 05.07.2003
Zu einem mauerumgrenzten und durch Tore verschlossenen Getto wurde das Judenviertel aber erst im Spätmittelalter.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 21406
Zitationshilfe
„Judenviertel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Judenviertel>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Judenvernichtung
Judenverfolgung
Judentum
Judenstern
Judenstaat
Judika
Judikat
Judikation
Judikative
judikatorisch