Judoka, der oder die

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Judokas · Nominativ Plural: Judokas
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Judoka
Aussprache 
Herkunft Japanisch
eWDG

Bedeutung

Sport jmd., der Judo betreibt
Beispiel:
die besten Judokas hatten sich für die Ausscheidungskämpfe qualifiziert

Thesaurus

Sport
Synonymgruppe
Judoka · Judokämpfer
Assoziationen
  • Judo

Typische Verbindungen zu ›Judoka‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Judoka‹.

Verwendungsbeispiele für ›Judoka‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich verstehe nicht, wie so etwas passieren konnte ", sagte die Judoka.
Die Zeit, 14.10.2013 (online)
Der deutsche Judoka hatte Minuten zuvor erleben müssen, wie sich das Schicksal wenden kann.
Der Tagesspiegel, 20.08.2004
Judo wird in Frankreich als ein sehr prägender Sport angesehen, deshalb gibt es auch 600000 Judoka.
Süddeutsche Zeitung, 25.07.2001
Insgesamt kämpfen dort knapp 500 Judokas aus 52 Nationen um Sieg und Plätze.
Die Welt, 20.02.2003
In den Bundesligen der Ringer, Gewichtheber und Judoka ist West-Berlin nicht vertreten.
konkret, 1986
Zitationshilfe
„Judoka“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Judoka>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Judogriff
Judo
Judizium
judizieren
judiziell
Judosport
Judosportler
Jug
Jugend
Jugendabteilung