Jugendbücherei

WorttrennungJu-gend-bü-che-rei
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(öffentliche) Sammlung von Jugendliteratur

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Jugendbücherei an der Rüdesheimer Straße 14 öffnet nur noch montags und donnerstags von 12 bis 17 Uhr.
Der Tagesspiegel, 22.07.2001
Seit mehreren Jahren modert das Haus vor sich hin, im kommenden Jahr soll im Erdgeschoss eine Jugendbücherei eingerichtet werden.
Die Zeit, 24.11.2005, Nr. 48
Außerdem soll dort noch eine Musikbücherei und eine Jugendbücherei eingerichtet werden.
Die Zeit, 29.05.1959, Nr. 22
Das Bibliotheksprojekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, in Entwicklungsländern beim Aufbau von Kinder- und Jugendbüchereien zu helfen.
Süddeutsche Zeitung, 14.04.1994
In der Schüler- wie in der Jugendbücherei (Volksbüchereien) werden den lesehungrigen Jugendlichen Bücher für alle ihre Ansprüche geboten.
Blättner, F.: Jugendliteratur. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 19950
Zitationshilfe
„Jugendbücherei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugendbücherei>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendbuch
Jugendbrigadier
Jugendbrigade
Jugendblüte
Jugendbildung
Jugendbuchpreisausschreiben
Jugendbuchreihe
Jugendbund
Jugendchor
Jugendclub