Jugendbehörde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Jugendbehörde · Nominativ Plural: Jugendbehörden
WorttrennungJu-gend-be-hör-de (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Justiz ober zuständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jugendbehörde‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem haben sie den Fall an die zuständigen Jugendbehörden weitergeleitet.
Bild, 04.06.2004
Doch nur allzu häufig bleibt den Jugendbehörden keine andere Wahl.
Die Zeit, 27.08.1973, Nr. 35
Ebenfalls sollen die Jugendbehörden der Länder bei der Auswahl mitwirken.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1954]
Eine starke Position besitzen die Eltern gegenüber Jugendgericht und Jugendbehörden.
Becker, H.: Elternrecht. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 7614
Tatsächlich treffen sich Minderjährige, die vorwiegend in Wohnungen und offenen Heimen der Jugendbehörde untergebracht sind, tagtäglich zum Autoklauen.
Der Spiegel, 30.03.1992
Zitationshilfe
„Jugendbehörde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugendbehörde>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendbegegnung
Jugendbauhütte
Jugendbande
Jugendaustausch
Jugendausschuss
Jugendbekanntschaft
Jugendbereich
Jugendbericht
jugendbewegt
Jugendbewegung