Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Jugendbild, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Jugendbild(e)s · Nominativ Plural: Jugendbilder
Aussprache 
Worttrennung Ju-gend-bild
Wortzerlegung Jugend Bild
eWDG

Bedeutung

Bild aus der Jugendzeit
Beispiel:
ein Jugendbild Goethes

Verwendungsbeispiele für ›Jugendbild‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine etwa fünfzigjährige Dame beschwert sich, dass im Buch keine Jugendbilder zu sehen sind. [Die Welt, 28.09.1999]
Zwischen diesen beiden extremen Positionen liegt das vielgestaltige Jugendbild der Gegenwart. [Die Zeit, 03.02.1964, Nr. 05]
Jugendbilder mischen sich mit Greisenfotos, das erzählt noch einmal die Geschichte dieser größten Rockband. [Die Welt, 13.06.2003]
Immer wieder erscheint das Jugendbild der Gräfin – der "Pique Dame". [Bild, 27.05.2003]
Nur leider führt der Verweis auf die Jugendbilder ins Internet‑Nirwana. [Bild, 21.04.2001]
Zitationshilfe
„Jugendbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugendbild>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendbibliothek
Jugendbewegung
Jugendbericht
Jugendbereich
Jugendbekanntschaft
Jugendbildner
Jugendbildnis
Jugendbildung
Jugendblüte
Jugendbrigade