Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Jugendbildner, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Jugendbildners · Nominativ Plural: Jugendbildner
Aussprache 
Worttrennung Ju-gend-bild-ner
Wortzerlegung Jugend Bildner
eWDG

Bedeutung

veraltet Jugenderzieher
Beispiel:
Dieser Herr Flemming scheint … ein merkwürdiger Jugendbildner zu sein [ O. ErnstFlachsmannI 10]

Verwendungsbeispiele für ›Jugendbildner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kann man den hoffnungslosen Dualismus, zu dem unsere Jugendbildner von Amts wegen verurteilt sind, besser charakterisieren? [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 07.03.1908]
Kaum minder bedeutend und erfolgreich aber war er als Jugendbildner und Schulleiter und als Fachschriftsteller auf pädagogischem Gebiete. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.03.1910]
Zitationshilfe
„Jugendbildner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugendbildner>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendbild
Jugendbibliothek
Jugendbewegung
Jugendbericht
Jugendbereich
Jugendbildnis
Jugendbildung
Jugendblüte
Jugendbrigade
Jugendbrigadier