Jugendchor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Jugendchor(e)s · Nominativ Plural: Jugendchöre
Aussprache  [ˈjuːgn̩tˌkoːɐ̯]
Worttrennung Ju-gend-chor
Wortzerlegung  Jugend Chor
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Chor (1 a), dessen Mitglieder Jugendliche sind
Beispiele:
Mit Begleitung von Klavier, Gitarre und einem kleinen Schlagzeug war der Jugendchor […] gekommen, vormals ein Kinderchor, dessen Mitglieder inzwischen weiter herangewachsen sind. [Neue Westfälische, 30.12.2015]
Die Sängerinnen und Sänger des Jugendchors (fünfte bis achte Klasse) treffen sich erstmals am kommenden Mittwoch um 17:30 Uhr im Pfarrheim. [Landshuter Zeitung, 14.09.2020]
Beim Liedvortrag des Jugendchores der Feldkirche […] konnte man die Begeisterung der Jugendlichen für Musik und Gesang spüren. [Rhein-Zeitung, 19.12.2014]
Mit den Werken »Venimus adorare«, »Heal the World« sowie »Imagine« erfreute der Jugendchor[…] die Zuhörer. [Badische Zeitung, 22.12.2005]
»Gegen langweilige und verstaubte Gottesdienste« treten die Jugendbands und Jugendchöre an, die am heutigen Mittwoch von 19:30 Uhr an die Frauenkirche mit ihren Klängen erfüllen werden. [Süddeutsche Zeitung, 13.04.1994]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Jugendchor‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jugendchor‹.

Zitationshilfe
„Jugendchor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugendchor>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendbund
Jugendbuchreihe
Jugendbuchpreisausschreiben
Jugendbücherei
Jugendbuch
Jugendclub
Jugendclubheim
Jugenddichtung
Jugenddorf
Jugenddrama