Jugenddrama, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungJu-gend-dra-ma
WortzerlegungJugendDrama
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Jugendarbeit (2)
Beispiel:
Schillers Jugenddramen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch das Jugenddrama "Tod eines Mädchens" war harter und zugleich preiswürdiger Tobak.
Die Welt, 23.09.2000
Die Uraufführung von Schillers heftig bewegtem Jugenddrama empörte 1782 die Zuschauer heftig.
Der Tagesspiegel, 03.10.2001
Christian Petzold geht mit dem Jugenddrama so zurückhaltend um wie mit dem Fluchtdrama.
Die Zeit, 05.02.2001, Nr. 06
Es war der Dichter Baal aus Brechts gleichnamigem Jugenddrama, das in der DDR-Belletristik auch sonst Folgen und Nachfolger zuhauf gestiftet hat.
Der Spiegel, 18.11.1985
Regisseur Matthias Hartmann, Intendant des Bochumer Schauspielhauses, adaptiert Friedrich Schillers Jugenddrama "Die Räuber" fürs Kino.
Die Welt, 30.11.2001
Zitationshilfe
„Jugenddrama“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugenddrama>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugenddorf
Jugenddichtung
Jugendclubheim
Jugendclub
Jugendchor
Jugendeindruck
Jugendeinrichtung
Jugenderinnerung
Jugenderlebnis
Jugenderzieher