Jugendfunktionär, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Jugendfunktionärs · Nominativ Plural: Jugendfunktionäre
Aussprache 
Worttrennung Ju-gend-funk-ti-onär · Ju-gend-funk-tio-när
Wortzerlegung  Jugend Funktionär

Typische Verbindungen zu ›Jugendfunktionär‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jugendfunktionär‹.

Verwendungsbeispiele für ›Jugendfunktionär‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sind vielleicht die Jugendfunktionäre selber noch zu jung, um „Halbstarke“ leiten zu können?
Die Zeit, 24.09.1965, Nr. 39
Sicher könnte der Jugendfunktionär mit der Liebe zum Bayerischen Senat anderswo viel mehr verdienen.
Süddeutsche Zeitung, 26.03.1999
Der einst höchstrangige kommunistische Jugendfunktionär hat sich in gleicher Funktion bei den Sozialisten bewährt, war Arbeitsminister und gilt als stiller Dirigent im Hintergrund.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.2004
Schließlich kommt Honecker nicht als ehemaliger illegaler kommunistischer Jugendfunktionär, sondern als offiziell eingeladener Staatschef.
Die Zeit, 04.09.1987, Nr. 37
Mathesius, der ehemalige Mottenbruder, Flakschütze und Jugendfunktionär, reichte Donath den Armstummel.
Bieler, Manfred: Der Bär, Hamburg: Hoffmann und Campe 1983, S. 428
Zitationshilfe
„Jugendfunktionär“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugendfunktion%C3%A4r>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendfunk
Jugendführer
Jugendfrische
jugendfrisch
Jugendfreundschaft
Jugendfürsorge
Jugendfürsorger
Jugendfürsorgerin
Jugendgang
Jugendgästehaus