Jugendgeschichte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Jugendgeschichte · Nominativ Plural: Jugendgeschichten
Worttrennung Ju-gend-ge-schich-te
Wortzerlegung JugendGeschichte
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
literarische Darstellung der eigenen Jugend oder der Jugend einer anderen, realen Person oder erfundenen Figur
Beispiele:
Am Ende beleuchtet Pelzers Mondschein eine ziemlich konventionelle, aber durchaus genießbare Jugendgeschichte. Das Verlassen der Kindheit nämlich klappt auch ohne literarische Hochtechnologie. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.12.2003]
Doch Kehlmann bettet seinen Tyll ganz in die Kultur‑ und Zeitgeschichte des 17. Jahrhunderts und macht ihn so zum Doppelgänger von Grimmelshausens Simplicius. Das beginnt bereits in der ausführlichen Jugendgeschichte, die Kehlmanns Erfindung ist. [Die Welt, 07.10.2017]
Die Hauptperson des Buch[es] ist grade 16 geworden, jung, naiv und halt so, wie man sich einen 16 jährigen Charakter in einer Jugendgeschichte vorstellt. [Liza’s Bücherwelt, 13.07.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Führt [der Schriftsteller Karl Philipp] Moritz später in seinem »Magazin für Erfahrungsseelenkunde« die ganze Palette menschlichen (Fehl‑)‍Verhaltens vor, so legt er im Roman »Anton Reiser« mit geradezu bedrückender Schonungslosigkeit seine eigene Kindheits‑ und Jugendgeschichte bloß. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.12.2006]
In dem 57 Strophen langen Lied werden 3 Erzählkreise aus der Jugendgeschichte Jesu abgehandelt. [Müller-Blattau, Joseph: Geißlerlieder. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 10877]
2.
literarische Erzählung, die sich an Jugendliche wendet
Beispiele:
Eine Jugendgeschichte aus der Schweiz, recht brav und auch ein bißchen breit erzählt. Dennoch für Jungen und Mädchen von zehn Jahren an geeignet […]. [Die Zeit, 01.12.1955, Nr. 48]
Es sind Jugendgeschichten, die Bart Moeyaert erzählt, aber im besten Sinn, weil die Jugend hier kein Schutzraum ist, weil das Erwachsensein schon grausam eingreift in das Leben. [Süddeutsche Zeitung, 11.10.2016]
Erwartet habe ich eine Kindergeschichte, vielleicht noch eine Jugendgeschichte. [Bärchenmama, 27.04.2016, aufgerufen am 14.09.2018]
Die Polizei brachte »Tom Sawyer und Huckleberry Finn«, wie örtliche Medien das Pärchen unter Anspielung auf Jugendgeschichten von Mark Twain tauften, zurück zu den Eltern. [Neue Zürcher Zeitung, 08.09.2015]
1992 erschienen ihre ersten Bücher: »Nele telefoniert« und »Hanna und ihre Reise zum Mond«. In zwölf Jahren veröffentlichte sie [Friederun Reichenstetter] mehr als 80 sehr unterschiedliche Bücher: Von Bilderbüchern für Zweijährige bis zu Jugendgeschichten über Homosexualität (Wie Tag und Nacht) oder Baukorruption (Was geschah mit Frau Grün?). [Süddeutsche Zeitung, 26.01.2004]
3.
für eine Person wichtiges oder prägendes Erlebnis aus der Jugendzeit; Erzählung oder Darstellung dieses Erlebnisses
Beispiele:
In der Jugendgeschichte von Marx und von Lenin gibt es keine verletzenden Erlebnisse, die erklären würden, warum sie Revolutionäre wurden. [Der Spiegel, 29.03.1961, Nr. 14]
In den Zimmern wird die Zeit zurück gedreht, wir dürfen Jugendgeschichten lauschen: Es sind Geschichten von der einen großen Liebe, von Tanzveranstaltungen, von Sommertagen am See. Erinnerungen, die gestern hätten sein können und doch immer mehr verblassen. [Spiegel, 02.02.2017 (online)]
Wie erwartet war dies kein großer Auftrag, jedoch hatte ich eine köstliche Zeit mit Frau Müller die mir ein Paar […] Jugendgeschichten erzählte. [Umzugsanekdote, 08.12.2015, aufgerufen am 15.09.2018]
Trotz haarsträubender Jugendgeschichten und bei aller Coolness sind seine Hobbys mittlerweile gar nicht mehr so furchtbar anders als die anderer älterer Herren. [Die Zeit, 29.10.2012 (online)]
In der Jugendgeschichte von Neurotikern spielt die Entblößung vor Kindern des anderen Geschlechtes eine große Rolle[…]. [Freud, Sigmund: Die Traumdeutung, Leipzig u. a.: Deuticke 1914. Zitiert nach: Freud, Sigmund: Die Traumdeutung, Leipzig: Deuticke 1900.]
Zitationshilfe
„Jugendgeschichte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugendgeschichte>, abgerufen am 19.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendgerichtshilfe
Jugendgerichtsgesetz
Jugendgerichtsbarkeit
Jugendgerichtsakte
Jugendgericht
Jugendgespiele
Jugendgewalt
Jugendglück
Jugendgruppe
Jugendgruppenleiter