Jugendleiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Jugendleiters · Nominativ Plural: Jugendleiter
Aussprache 
Worttrennung Ju-gend-lei-ter
Wortzerlegung  Jugend Leiter2
eWDG

Bedeutung

Leiter einer Jugendgruppe
Beispiel:
der Jugendleiter eines Sportklubs

Typische Verbindungen zu ›Jugendleiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jugendleiter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Jugendleiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So etwas habe ich in 25 Jahren als Jugendleiter noch nicht erlebt.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.2004
Nach seiner Zeit als Jugendleiter hatte er von 1976 an die Funktion des Mannschaftsbetreuers eingenommen.
Die Zeit, 17.03.2008 (online)
Und selbst der katholische Jugendleiter kann sich vom Kommunismus-Verdacht nicht mehr exkulpieren, sobald er seine Unterschrift unter den Anti-Nato-Appell gesetzt hat.
konkret, 1997
Vorgesehen sind weitere Austauschlager bei London sowie mit jugoslawischen Jugendleitern und mit ungarischen Wasserpfadfindern.
o. A.: 1937. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 3005
Das ist jedoch nicht nur Sache der Jugendleiter, sondern jeder Sportfreund muß sich verpflichtet fühlen, dem angelnden Jugendlichen Vorbild, Berater und Helfer zu sein.
Zeiske, Wolfgang: Angle richtig!, Berlin: Sportverl. 1974 [1959], S. 175
Zitationshilfe
„Jugendleiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugendleiter>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendleben
Jugendlaster
Jugendland
Jugendlager
Jugendkunde
jugendlich
Jugendliche
Jugendlichkeit
Jugendlichkeitswahn
Jugendliebe