Jugendmeister

Worttrennung Ju-gend-meis-ter
Wortzerlegung  Jugend Meister
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sport Gewinner einer Meisterschaft für Jugendliche (zwischen 14 und 18 Jahren) in einer Sportart

Typische Verbindungen zu ›Jugendmeister‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jugendmeister‹.

Verwendungsbeispiele für ›Jugendmeister‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich war gut und ein halbes Jahr später gleich deutscher Jugendmeister.
Süddeutsche Zeitung, 14.05.2002
Und da ich früher mal niedersächsischer Jugendmeister war, schwimme ich sehr gut.
Der Tagesspiegel, 21.09.2000
Als Deutscher Jugendmeister stand er letztes Jahr vor dem Ende seiner jungen Karriere.
Bild, 05.12.1997
Immerhin war er schon vor siebzehn Jahren als deutscher Jugendmeister im Jollensegeln oft genug über Bord gegangen.
Die Zeit, 20.09.1985, Nr. 39
Als ich mit 13 und 14 Jahren sowjetischer Jugendmeister wurde und einige Turniere gewann, begann der künftige Verlauf meines Lebens sich vor meinen Augen abzuzeichnen.
Der Spiegel, 21.09.1987
Zitationshilfe
„Jugendmeister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugendmeister>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendmarkt
Jugendmannschaft
Jugendmagazin
Jugendlyrik
Jugendliteraturpreis
Jugendmeisterschaft
Jugendminister
Jugendministerin
Jugendmode
Jugendmuseum