Jugendstrafanstalt, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Jugendstrafanstalt · Nominativ Plural: Jugendstrafanstalten
Worttrennung Ju-gend-straf-an-stalt
Wortzerlegung  Jugend Strafanstalt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Anstalt, in der jugendliche Straftäter ihre Strafe verbüßen

Typische Verbindungen zu ›Jugendstrafanstalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jugendstrafanstalt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Jugendstrafanstalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den rassistischen Cop, der ihn dafür in eine Jugendstrafanstalt bringt, interessiert das natürlich nicht.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.2000
Daß davon obendrein eine Jugendstrafanstalt betroffen ist, macht es noch schlimmer.
Die Zeit, 27.10.1978, Nr. 44
November wieder verhaftet werden und sitzt noch in der Jugendstrafanstalt.
Der Tagesspiegel, 05.03.2004
Dabei wird ein Passant schwer verletzt, alle landen in einer verrufenen Jugendstrafanstalt.
Bild, 30.01.1998
Die Gründe der Absonderung ergeben sich aus dem besonderen erzieherischen Auftrag der Jugendstrafanstalt, der im Rahmen des allgemeinen Strafvollzugs vielfältigen Erschwernissen ausgesetzt wäre.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Jugendstrafanstalt. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 6339
Zitationshilfe
„Jugendstrafanstalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugendstrafanstalt>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendstilornament
Jugendstilmuster
Jugendstilfassade
Jugendstil
Jugendstadtrat
Jugendstrafe
Jugendstrafrecht
Jugendstrafvollzug
Jugendstreich
Jugendstudie