Jugendtelefon, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Jugendtelefons · Nominativ Plural: Jugendtelefone
Aussprache 
Worttrennung Ju-gend-te-le-fon
Wortzerlegung JugendTelefon
Ungültige Schreibung Jugendtelephon

Typische Verbindungen zu ›Jugendtelefon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BundesarbeitsgemeinschaftBeispielsätze anzeigen SchirmherrinBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jugendtelefon‹.

Verwendungsbeispiele für ›Jugendtelefon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn bevor jemand zum ersten Mal den Hörer am Kinder- und Jugendtelefon abnimmt, wird er gut darauf vorbereitet.
Der Tagesspiegel, 02.10.2003
Bis dahin engagiert sie sich lieber für das Kinder- und Jugendtelefon "Nummer gegen Kummer".
Bild, 08.05.2003
Vor Einsatz für das sensible Kinder- und Jugendtelefon ist eine abgeschlossene Spezialausbildung erforderlich.
Die Welt, 28.05.2001
Für das Kinder- und Jugendtelefon sucht der Kinderschutzbund ehrenamtliche Mitarbeiter.
Süddeutsche Zeitung, 20.10.2001
Beispiele dafür sind das Kinder- und Jugendtelefon (www.kinderundjugendtelefon.de) und die Site KidsMobbing (www.kidsmobbing.de).
C't, 2000, Nr. 8
Zitationshilfe
„Jugendtelefon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugendtelefon>, abgerufen am 21.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendtarif
Jugendtag
Jugendszene
Jugendsünde
Jugendstunde
Jugendtheater
Jugendtorheit
Jugendtouristik
Jugendtrainer
Jugendtraum