Jugendverbot, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ju-gend-ver-bot
Wortzerlegung  Jugend Verbot
eWDG

Bedeutung

Verbot, das Jugendliche von jugendgefährdenden Veranstaltungen ausschließt
Beispiel:
der Kriminalfilm fiel unter das Jugendverbot

Typische Verbindungen zu ›Jugendverbot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jugendverbot‹.

Verwendungsbeispiele für ›Jugendverbot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mitunter lege schon die Beschreibung auf der Hülle ein Jugendverbot nahe.
Die Welt, 16.11.2005
Dann wurde das Hohngelächter der Kulturwelt doch zu gellend und das Jugendverbot wieder aufgehoben.
Die Zeit, 11.08.1999, Nr. 32
Es wurden Jugendverbote erlassen und Themen wie Gewalt oder Sexualität ausgegrenzt.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.1995
Zitationshilfe
„Jugendverbot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugendverbot>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendverband
Jugendturnen
Jugendtreffen
Jugendtreff
Jugendtraum
Jugendverein
Jugendversammlung
Jugendvertreter
Jugendvorstellung
Jugendwahn