Jugendzimmer, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungJu-gend-zim-mer (computergeneriert)
WortzerlegungJugendZimmer
eWDG, 1969

Bedeutung

Zimmer, das für Jugendliche bestimmt ist
Beispiele:
helle Tapeten, Gardinen für ein Jugendzimmer
Darum werden sie [die zweckentsprechenden Möbel] im Handel für Jugendzimmer angeboten [Sibylle1961]

Typische Verbindungen
computergeneriert

hangen hängen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jugendzimmer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wegen der steigenden Kriminalität in den Straßen lassen sie Teenager immer häufiger im heimischen Jugendzimmer gewähren.
Die Zeit, 26.10.2009, Nr. 43
Heute hängt das Portrait des Sängers als Poster in den Jugendzimmern dieser Welt.
Süddeutsche Zeitung, 24.09.2001
Auch die Ausstattung der Jugendzimmer mit solchen Geräten ist weiter angewachsen.
Die Welt, 30.06.1999
Sie trifft auch noch alle Poster-Helden aus den Jugendzimmern auf ihrer Couch.
Bild, 27.08.1997
Rita sitzt vor der Mustertapete ihres Jugendzimmers und schaut nach draußen.
Der Tagesspiegel, 23.04.2002
Zitationshilfe
„Jugendzimmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugendzimmer>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendzentrum
Jugendzeitung
Jugendzeitschrift
Jugendzeit
Jugendwohnheim
Jugo
Jugoslawe
Jugoslawien
jugoslawisch
Jugulum