Jugo, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungJu-go
GrundformJugoslawe
DWDS-Minimalartikel, 2015

Bedeutung

abwertend

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich freue mich, dem Team dennoch geholfen zu haben ", erklärt der Jugo bescheiden.
Bild, 04.03.2003
Der Jugo wälzt sich auf dem Rasen, lässt sich auf der Trage raustragen.
Bild, 03.03.2003
Der Italo war charmant, schön und galant, der Jugo war cool, roh und krass.
Die Zeit, 07.05.2012, Nr. 19
In der Mittagspause hatte Teddy alles an den Jugo aus Harburg verkauft, mit Verlust, völlig klar.
Becker, Lars: Amigo, Berlin: Rotbuch 1991, S. 89
Nie sei er während seiner Jugend angepöbelt oder aufgrund seiner Abstammung als »Jugo« beschimpft worden.
Die Zeit, 04.10.2010, Nr. 40
Zitationshilfe
„Jugo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jugo>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendzimmer
Jugendzentrum
Jugendzeitung
Jugendzeitschrift
Jugendzeit
Jugoslawe
Jugoslawien
jugoslawisch
Jugulum
juhe