Julihitze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungJu-li-hit-ze (computergeneriert)
WortzerlegungJuliHitze
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
eine drückende Julihitze

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz der Julihitze läßt es sich in der Weinklause durchaus leben.
Die Zeit, 25.07.2011, Nr. 30
Damals nahm die Julihitze den Verbrauchern die Lust am Durchwühlen der Warentische.
Süddeutsche Zeitung, 09.08.1996
Somit ist eine Logik der Julihitze und eine Logik der Verlorenheit, der Verwirrung nachgezeichnet.
Der Tagesspiegel, 12.01.2003
Die Zuschauer der Parade aus Anlaß des belgischen Nationalfeiertags spendeten Beifall, der nur von der drückenden Julihitze dieses Sommers hörbar gedämpft war.
Die Zeit, 15.12.1967, Nr. 50
Zitationshilfe
„Julihitze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Julihitze>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Julienne
Juli
Julfest
Julep
Julei
Julirevolution
Julisonne
Juliusturm
Julklapp
Julnacht