Jungbürgerfeier

WorttrennungJung-bür-ger-fei-er
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(besonders) österreichisch Feier für junge Menschen, die das Wahlalter erreicht haben

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch die Jungbürgerfeiern stoßen bei den 18-Jährigen schon seit Jahren nur auf vergleichsweise geringes Interesse.
Süddeutsche Zeitung, 29.11.1999
Es kamen zu den vergangenen Jungbürgerfeiern zwischen 1100 und 1800 Jugendliche.
Süddeutsche Zeitung, 27.03.1999
Er tat das, indem er in den vergangenen Wochen 80 Vereins- und Verbandstagungen, ein Dutzend Betriebe und ebensoviele Jungbürgerfeiern besuchte und etwa 50 Wahlversammlungen abhielt.
Die Zeit, 25.03.1960, Nr. 13
Zitationshilfe
„Jungbürgerfeier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jungbürgerfeier>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jungbürger
Jungbrunnen
Jungborn
Jungbier
jungbelaubt
Jungchen
Jungdachs
Jungdemokrat
jungdeutsch
Jungdeutsche