Jungchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungJung-chen (computergeneriert)
WortzerlegungJunge1-chen

Thesaurus

Synonymgruppe
Bengel · ↗Bube · Jungchen · ↗Kerlchen · ↗Knabe · ↗Knirps · ↗Wicht  ●  ↗Bub  Hauptform, süddt. · ↗Junge  Hauptform, norddeutsch · ↗Pimpf  veraltet · Kleiner  ugs. · Kurzer  ugs. · ↗Steppke  ugs., berlinerisch
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • (...) junior · ↗(mein) Junge · ↗Junior  ●  ↗Sohn  Hauptform · ↗Filius  geh., lat. · ↗Sohnemann  ugs. · ↗Stammhalter  ugs.
  • (die) Jugend · junge Leute · junge Menschen · junges Volk · nachwachsende Generationen  ●  (die) Jungschen  ugs., regional · junges Gemüse  ugs., scherzhaft-ironisch, fig.
  • (der) Jüngste im Bunde · (der) Kleine · (die) Jüngste im Bunde · (die) Kleine · (unser) Jüngstes · (unser) Kleinstes · ↗Benjamin · ↗Nesthäkchen · ↗Nestküken  ●  ↗(der) Jüngste  Hauptform · ↗(die) Jüngste  Hauptform
  • Bübchen · ↗Bürschchen · Knäbchen (verächtlich oder belustigend) · ↗Männchen · ↗Männlein  ●  Manderl  österr. · (ein) Kleiner  ugs. · (ein) Kurzer  ugs. · (so'n) Kleener  ugs., norddeutsch · ↗Bubi  ugs. · Burschi  ugs. · Bübel  ugs., süddt. · Bürscherl  ugs., süddt. · ↗Männeken  ugs., norddeutsch · kleiner Kerl  ugs.
  • Herr · ↗Mannsbild · ↗Mannsperson · ↗Patron (halb-scherzhaft oder abwertend) · Vertreter des männlichen Geschlechts · Y-Chromosom-Träger (halb-ironisch) · gestandene Person · männlicher Mensch  ●  ↗Bursche  regional · ↗Mann  Hauptform · Person männlichen Geschlechts  Amtsdeutsch · erwachsene männliche Person  Amtsdeutsch · männliche Person  Amtsdeutsch · Dude  ugs., engl. · ↗Kerl  ugs. · ↗Keule  ugs., positiv, salopp, regional · ↗Macker  ugs. · ↗Typ  ugs.
  • Bursche · ↗Jüngling · junger Mann  ●  ↗Bursch  ugs., süddt. · ↗Knabe  geh., poetisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das welke, kränkliche Jungchen durfte ich höchstens Sonntags zu meiner Erholung warten.
Bischoff, Charitas: Bilder aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 6829
Warte, Jungchen, ich schlage dir die Schlüssel über den Schädel!
Fallada, Hans: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt - Bd. 1, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1990 [1934], S. 14
Das Jungchen, das deutsch und tschechisch spricht, wurde vorläufig zu Eisenmanns gegeben, wo es sich gleich ungemein wohl fühlte und mit den Kindern spielte.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1944. In: Nowojski, Walter (Hg.), Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1944], S. 158
Zitationshilfe
„Jungchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jungchen>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jungbürgerfeier
Jungbürger
Jungbrunnen
Jungborn
Jungbier
Jungdachs
Jungdemokrat
jungdeutsch
Jungdeutsche
Junge