Junggesellengewohnheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungJung-ge-sel-len-ge-wohn-heit
WortzerlegungJunggeselleGewohnheit
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
seine Junggesellengewohnheiten ablegen, beibehalten
Zitationshilfe
„Junggesellengewohnheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Junggesellengewohnheit>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Junggesellendasein
Junggesellenbude
Junggesellenabschied
Junggesellenabend
Junggeselle
Junggesellenleben
Junggesellensteuer
Junggesellenwirtschaft
Junggesellenwohnung
Junggesellenzeit