Junglehrer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Junglehrers · Nominativ Plural: Junglehrer
Aussprache 
Worttrennung Jung-leh-rer
Wortzerlegung  jung Lehrer
eWDG

Bedeutung

DDR Lehrer, der seine Ausbildung noch nicht vollständig abgeschlossen hat
Beispiele:
die Junglehrer hospitieren in den Schulklassen
viele Junglehrer arbeiteten als Ferienhelfer

Typische Verbindungen zu ›Junglehrer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Junglehrer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Junglehrer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unterstützung in ihrer Kritik bekommen die Junglehrer von der Opposition.
Die Welt, 10.02.2005
Ein Jahr zuvor fanden dagegen nur sieben von zehn Junglehrern einen Platz an der Schule.
Der Tagesspiegel, 22.11.2000
Das Schicksal der Junglehrer von heute ist das Schicksal der Schule von morgen.
Die Zeit, 10.03.1978, Nr. 11
Deshalb sind wir da flexibler ", ergänzt der Junglehrer und ist offenbar etwas peinlich berührt.
Süddeutsche Zeitung, 04.04.1998
Seine erste herausragende Rolle im Film spielte er 1976 als Junglehrer Lindner in »Die Moral der Banditen«.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - H. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 17162
Zitationshilfe
„Junglehrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Junglehrer>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Junglaub
Jungkommunist
Jungingenieur
jungieren
Jungholz
Junglestil
Jungleute
Jungliberale
Jüngling
Jünglingsalter