Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Jungunternehmen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Jungunternehmens · Nominativ Plural: Jungunternehmen
Worttrennung Jung-un-ter-neh-men
Wortzerlegung jung Unternehmen

Typische Verbindungen zu ›Jungunternehmen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jungunternehmen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Jungunternehmen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch deckt das Jungunternehmen seine laufenden Kosten mit dem Geld von privaten Förderern. [Die Zeit, 01.01.2009, Nr. 02]
Andere Probleme finden sich noch heute in jedem zweiten Jungunternehmen. [Die Zeit, 18.06.2003, Nr. 25]
Private Investoren scheuen nach herben Verlusten das Risiko, mehr Kapital in Jungunternehmen zu stecken. [Die Zeit, 20.08.2001, Nr. 34]
Die Probleme des ostdeutschen Unternehmens spiegeln aber nicht nur die Fehler der Jungunternehmen wider. [Süddeutsche Zeitung, 15.07.2003]
Wir müssen vielmehr Bereitschaft von etablierten Unternehmen fördern, sich auf neue Ideen und Angebote der Jungunternehmen einzulassen. [Süddeutsche Zeitung, 13.11.2004]
Zitationshilfe
„Jungunternehmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jungunternehmen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jungtürke
Jungtrieb
Jungtierherde
Jungtier
Jungsteinzeit
Jungunternehmer
Jungunternehmerin
Jungverheiratete
Jungvermählte
Jungvieh