Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Jungunternehmer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Jungunternehmers · Nominativ Plural: Jungunternehmer
Worttrennung Jung-un-ter-neh-mer
Wortzerlegung jung Unternehmer
Wortbildung  mit ›Jungunternehmer‹ als Erstglied: Jungunternehmerin
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(junger) Unternehmer, der noch nicht lange in seinem Beruf tätig ist

Thesaurus

Synonymgruppe
Existenzgründer · Jungunternehmer · Start-Up-Unternehmer
Assoziationen
  • Start-up-Firma · Start-up-Unternehmen · junges Unternehmen  ●  Start-up  engl.

Typische Verbindungen zu ›Jungunternehmer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jungunternehmer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Jungunternehmer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem dürfen die Jungunternehmer kostenlos an Schulungen teilnehmen, für die hoch bezahlte auswärtige Coachs angeheuert werden. [Die Zeit, 13.04.2000, Nr. 16]
Er habe "halt immer früher Dinge gemacht als die anderen, weil ich mehr Zeit hatte", sagt der Jungunternehmer. [Die Zeit, 23.07.1998, Nr. 31]
Auch Professoren scheinen das kapiert zu haben – sie mischen sich immer öfter unter die Jungunternehmer. [Die Zeit, 11.09.2000, Nr. 37]
Ohne die pfiffigen Ideen polnischer Jungunternehmer würde sich im Land wenig bewegen. [Die Zeit, 25.09.1995, Nr. 39]
Das beste Geld liefert dem spätreifen Jungunternehmer derzeit die Milch seiner Kühe. [Die Zeit, 03.06.1994, Nr. 23]
Zitationshilfe
„Jungunternehmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jungunternehmer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jungunternehmen
Jungtürke
Jungtrieb
Jungtierherde
Jungtier
Jungunternehmerin
Jungverheiratete
Jungvermählte
Jungvieh
Jungviehaufzucht