Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Junior, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Juniors · Nominativ Plural: Junioren
Aussprache  [ˈjuːni̯oːɐ̯]
Worttrennung Ju-ni-or
Grundformjunior
Wortbildung  mit ›Junior‹ als Erstglied: Juniorenachter · Juniorenmannschaft · Juniorenmeister · Juniorenmeisterschaft · Juniorenrennen · Juniorin
Herkunft aus iūniorlat ‘jünger, der Jüngere’
eWDG

Bedeutung

der Jüngere
in gegensätzlicher Bedeutung zu Senior
a)
Kaufmannssprache Sohn eines Geschäftsinhabers, jüngerer Teilhaber
Beispiel:
der Junior der Firma
b)
Sport Jugendlicher einer bestimmten Altersklasse
Beispiele:
bei den Meisterschaftskämpfen erzielten die Junioren beachtliche Leistungen
Ich bin auch schon hübsch über Fünfzig, aber ich nehme es … noch ganz gut mit den Junioren auf [ WeiskopfAbschied v. Frieden1,44]
c)
umgangssprachlich, scherzhaft der Jüngste einer Familie, Gruppe
Beispiele:
unser Junior kam wieder mal zu spät zum Essen
H ist der Junior des Klubs
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Junior m. ‘der Jüngere, der Sohn’, Übernahme (19. Jh.) von lat. iūnior ‘ein Jüngerer’, Komparativ neben lat. iuvenis ‘jung, jugendlich’, substantiviert ‘junger Mensch, junger Mann von etwa 20 bis 40 Jahren’; verwandt mit jung (s. d.), Gegenwort zu Senior (s. d.). Der Gebrauch in der Sportsprache ‘Jugendsportler’ (meist Plur. Junioren) folgt engl. Vorbild.

Thesaurus

Synonymgruppe
Junior · der Jüngere · jr. · jun.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
(...) junior · (mein) Junge · Junior  ●  Sohn  Hauptform · Filius  geh., lat. · Sohnemann  ugs. · Stammhalter  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Junior  männl. · Juniorchef  männl. · Juniorchefin  weibl. · Juniorin  weibl.

Typische Verbindungen zu ›Junior‹ (berechnet)

Altersklasse Bundestrainer Drei-etappen-fahrt Drei-etappenfahrt Einzelzeitfahren Em Europameisterschaft Fußball-bundesliga Kategorie Landesmeisterschaft Meisterschaft Nationenpreis Niedersachsen-rundfahrt Niedersachsenrundfahrt Oberliga-team Ruder-wm Ski-wm Stadtmeisterschaft Südwest Titelkampf Vize-weltmeister Weltmeister Weltmeisterschaft Zeitfahren davoser klassieren klotener talentiert trainieren weltbest

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Junior‹.

Verwendungsbeispiele für ›Junior‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber die sechs Jahre davor muß Junior auch erst mal überstehen. [C't, 1999, Nr. 4]
Vielmehr ist er bereit, sich mit dem Part des Juniors zu begnügen. [Die Zeit, 14.10.1999, Nr. 42]
Nun geht der Junior auf die Fünfzig zu, der Vater ist tot, Tempo hat für den Sohn keine emotionale Funktion mehr. [Die Zeit, 19.04.1996, Nr. 17]
Zumindest in diesem Fall kann der Junior natürlich locker mithalten. [Die Zeit, 19.03.2013 (online)]
Ich ließ dem Junior anbieten, seine Habil‑Schrift im Akademieverlag unterzubringen. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1954. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1954], S. 430]
Zitationshilfe
„Junior“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Junior>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Juninachmittag
Junikäfer
Juni
Jungwählerin
Jungwähler
Juniorchef
Juniorenachter
Juniorenmannschaft
Juniorenmeister
Juniorenmeisterschaft