Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Juniorenmannschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Juniorenmannschaft · Nominativ Plural: Juniorenmannschaften
Worttrennung Ju-ni-oren-mann-schaft · Ju-nio-ren-mann-schaft
Wortzerlegung Junior Mannschaft
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Mannschaft von Junioren

Verwendungsbeispiele für ›Juniorenmannschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir sind die erste deutsche Juniorenmannschaft, die seit 1989 wieder das Achtelfinale erreicht hat. [Die Welt, 25.06.2001]
Längst hat die Juniorenmannschaft unter 21 Jahren das Team 2006 als Fundament für die Zukunft abgelöst. [Die Welt, 15.11.2005]
Schließlich war Lettner bereits international erfolgreich und gewann in diesem Jahr mit der deutschen Juniorenmannschaft EM‑Silber. [Süddeutsche Zeitung, 13.07.1999]
Mit dem Erlös soll für den erfolgreichsten deutschen Ruderverein der letzten Jahre ein Boot für die Juniorenmannschaft gekauft werden. [Der Tagesspiegel, 18.11.2003]
Bayerns Juniorenmannschaften sind darauf deutlich schlechter vorbereitet als die Konkurrenz aus Ländern mit früherem Ferienende. [Süddeutsche Zeitung, 23.06.2000]
Zitationshilfe
„Juniorenmannschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Juniorenmannschaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Juniorenachter
Juniorchef
Junior
Juninachmittag
Junikäfer
Juniorenmeister
Juniorenmeisterin
Juniorenmeisterschaft
Juniorenrennen
Juniorin