Juniorenmeister, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungJu-ni-oren-meis-ter · Ju-nio-ren-meis-ter
WortzerlegungJuniorMeister

Typische Verbindungen
computergeneriert

deutsch zweimalig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Juniorenmeister‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der zweifache deutsche Juniorenmeister wirkt im Vergleich zu seinen Gegnern zwar eher schmächtig, entfaltet aber beim KSC Koblenz erstaunliche Energien im Training.
Süddeutsche Zeitung, 25.06.1999
Schon mit sechs Jahren wurde sein Talent am Schachbrett erkannt, mit 13 Jahren wurde er Juniorenmeister der Sowjetunion.
Die Zeit, 04.10.2007 (online)
In die Reitsporthochburg Verden ging der Titel des Norddeutschen Juniorenmeisters Dressur.
Die Welt, 26.07.2005
Fiete bog im Vorjahr als Berliner Juniorenmeister in die Siegerstraße der Podleschs ein.
Bild, 07.03.2002
Die Deutsche Meisterin Sabine Knepper und der frühere Juniorenmeister Jürgen Kenn erwogen schon, im Ausland, etwa für Luxemburg, zu starten.
Der Spiegel, 24.06.1985
Zitationshilfe
„Juniorenmeister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Juniorenmeister>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Juniorenmannschaft
Juniorenachter
Juniorchef
junior
Juninachmittag
Juniorenmeisterschaft
Juniorenrennen
Juniorinhaber
Juniorpartner
Juniorprofessor