Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Juniorenmeisterschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ju-ni-oren-meis-ter-schaft · Ju-nio-ren-meis-ter-schaft
Wortzerlegung Junior Meisterschaft
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

unter den Junioren einer Sportart ausgetragene Meisterschaft

Verwendungsbeispiele für ›Juniorenmeisterschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit ihm holte sie sich vor der ersten großen Reise ihres Lebens die britische Juniorenmeisterschaft. [Die Zeit, 23.01.1956, Nr. 04]
Neulich errang er bei der deutschen Juniorenmeisterschaft Rang drei im Superschwergewicht. [Süddeutsche Zeitung, 17.11.1995]
Er siegte und siegte, erst bei Spartakiaden und Juniorenmeisterschaften, dann auch im Männerbereich. [Die Zeit, 07.07.2005, Nr. 28]
Der Schüler mit den vietnamesischen Eltern wird demnächst mit dem ESV‑Team zu den deutschen Juniorenmeisterschaften fahren. [Süddeutsche Zeitung, 20.03.1997]
Bei internationalen Juniorenmeisterschaften liegt Deutschland regelmäßig auf Platz eins – Ergebnis der Eliteschulen des Sports, die aus dem früheren DDR‑Sportsystem übernommen wurden. [Die Welt, 01.09.2003]
Zitationshilfe
„Juniorenmeisterschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Juniorenmeisterschaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Juniorenmeisterin
Juniorenmeister
Juniorenmannschaft
Juniorenachter
Juniorchef
Juniorenrennen
Juniorin
Juniorinhaber
Juniormeister
Juniormeisterin