Juror, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungJu-ror
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Mitglied einer Jury
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Jury · Juror
Jury f. ‘Preisrichterkollegium’ (Ende 19. Jh.), älter ‘(Schieds)gericht, Schwurgericht’. Engl. jury bezeichnet die in England ausgebildete Institution des Geschworenengerichts und wird zur Darstellung englischer Verhältnisse sowohl ins Frz. (Ende 17. Jh.) wie ins Dt. (Anfang 18. Jh.) übernommen. Mit der Einführung des Schwurgerichts in Frankreich (1790) und unter dem Einfluß des französischen Rechts in Deutschland (Anfang 19. Jh.) gewinnen frz. jury, dt. Jury an Verbreitung. Aus dem zweiten Entlehnungsvorgang erklärt sich die frz. Aussprache des Wortes, die die engl. im modernen Dt. weitgehend zurückdrängt. Engl. jury geht über anglonorm. juree ‘Versammlung der Geschworenen’ (13. Jh.) auf afrz. juree ‘eidliche Aussage, Schwur, gerichtliche Untersuchung’ zurück. Ausgangsform ist das Part. Perf. Fem. lat. iūrāta zum Verb lat. iūrāre ‘schwören’ (woraus frz. jurer ‘schwören’), das zu lat. iūs (s. ↗Jura) gebildet ist. Juror m. ‘Mitglied eines Preisgerichts’ (19. Jh.), engl. juror ‘Geschworener’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Begutachter · Besprecher · ↗Beurteiler · ↗Bewerter · Juror · ↗Kritiker · ↗Rezensent · ↗Zensor · Zensurenverteiler
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Börsenblatt Castingshow Filmpreis Jurorin Kurator Lektor Literaturpreis Preisträger RTL-Show Stifter Supertalent Theatertreffen Wohlwollen alleinig auswählen beeindrucken begutachten diesjährig elf gestreng honorieren küren neun prämieren sichten urteilen vergaben vergeben zusprechen überzeugen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Juror‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Kritik lautete nahezu einhellig, das Casting sei viel zu sehr in die Länge gezogen und die Juroren seien zu nett.
Die Zeit, 16.02.2012 (online)
Besonders wichtig sei ihnen dabei das Feedback der Juroren gewesen.
Der Tagesspiegel, 05.02.2005
Es gab keine einzige einstimmige Entscheidung unter den neuen Juroren.
Die Welt, 23.09.2004
Fündig wurden die Juroren vor allem bei den renommierten Verlagen.
Süddeutsche Zeitung, 27.03.2000
Der Juror W. Kraus spürt etwas und gibt an, tief ergriffen zu sein.
konkret, 1984
Zitationshilfe
„Juror“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Juror>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
juristisch
Juristerei
Juristenzeitung
Juristentag
Juristenkommission
Jurte
Jürük
Jury
juryfrei
Jurymitglied