Justemilieu

WorttrennungJuste-mi-li-eu
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

selten, bildungssprachlich laue Gesinnung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und selbst in den wildesten Zeiten kam das Justemilieu nie in Gefahr.
Die Zeit, 26.09.1997, Nr. 40
Über das Justemilieu vieler Jahre und die Tunix-Epoche muss man nicht lange reden.
Die Zeit, 22.09.2005, Nr. 39
Zitationshilfe
„Justemilieu“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Justemilieu>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
justament
Just-in-time-Produktion
just
Jusstudium
Jusstudent
justieren
Justierer
Justierung
justifizieren
justitiabel