Justizangestellte, die oder der

Grammatik Substantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Justizangestellten · Nominativ Plural: Justizangestellte(n)
Mit Pluralendung ‑n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Justizangestellten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einzelne Justizangestellte.
Worttrennung Jus-tiz-an-ge-stell-te
Wortzerlegung  Justiz Angestellte
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der bei einer Justizbehörde für die Ausführung von Büro- und Verwaltungsarbeiten, sachbearbeitenden Tätigkeiten o. Ä. angestellt ist

Typische Verbindungen zu ›Justizangestellte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Justizangestellte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Justizangestellte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Schneider sagte, dass er gesucht werde, überprüften ihn die Justizangestellten.
Der Tagesspiegel, 23.09.2004
Dort hatte der Mann Justizangestellten unter anderem unterstellt, ihn misshandelt zu haben.
Die Welt, 08.08.2002
Von 15 Justizangestellten, die für Zuführungen zuständig sind, waren sechs krank.
Bild, 03.04.2001
Wegen Tätigkeit in einer illegalen Jugendgruppe erhielt er Jugendhaft, danach war er bis 1946 erneut Justizangestellter.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 33873
Rund 300 Justizangestellte wurden während der letzten zehn Jahre Opfer von Mordanschlägen.
Die Zeit, 08.09.1989, Nr. 37
Zitationshilfe
„Justizangestellte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Justizangestellte>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Justiz
Justitium
justitiell
Justitiariat
Justitiar
Justizapparat
Justizassessor
Justizausschuss
Justizbeamte
Justizbehörde