Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Justizgebäude, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Justizgebäudes · Nominativ Plural: Justizgebäude
Aussprache 
Worttrennung Jus-tiz-ge-bäu-de
Wortzerlegung Justiz Gebäude

Typische Verbindungen zu ›Justizgebäude‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Justizgebäude‹.

Saal Stock betreten hanauer nürnberger regensburger stürmen

Verwendungsbeispiele für ›Justizgebäude‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Streng abgeschirmt von der Öffentlichkeit war der Junge Mann am Morgen in das Justizgebäude gebracht worden. [Die Zeit, 12.04.2010, Nr. 15]
Als er am Saal A 101 des Justizgebäudes vorbeikommt, dreht sich niemand nach ihm um. [Süddeutsche Zeitung, 24.10.2002]
Als »Hausherr« des Justizgebäudes bewegte ihn die vergessene Geschichte besonders. [Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 10]
Unterdessen ist die Debatte um die Sicherheit in Justizgebäuden erneut entbrannt. [Die Zeit, 12.01.2012 (online)]
Der für die Zuschauer bestimmte Raum in dem römischen Justizgebäude war damals bis zum Bersten voll gewesen. [Die Zeit, 14.03.1957, Nr. 11]
Zitationshilfe
„Justizgebäude“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Justizgeb%C3%A4ude>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Justizfehler
Justizdienst
Justizbehörde
Justizbeamte
Justizausschuss
Justizgeschichte
Justizhoheit
Justiziar
Justiziariat
Justizirrtum