Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Justizministerium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Justizministeriums · Nominativ Plural: Justizministerien
Aussprache 
Worttrennung Jus-tiz-mi-nis-te-ri-um
Wortzerlegung Justiz Ministerium
Wortbildung  mit ›Justizministerium‹ als Letztglied: Bundesjustizministerium

Typische Verbindungen zu ›Justizministerium‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Justizministerium‹.

Angabe Auskunft Beamte Gesetzentwurf Pressesprecher Sprecher Sprecherin baden-württembergisch bayerisch bonner brandenburgisch cdu-geführte cdu-geführten düsseldorfer einleiten fdp-geführten hessisch kieler mitteilen niedersächsisch nordrhein-westfälisch preußisch prüfen spd-geführte spd-geführten sächsisch teilen unterstehen washingtoner wiesbadener

Verwendungsbeispiele für ›Justizministerium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wo die Beratung stattgefunden hat, weiß ich heute nicht, jedenfalls nicht im Justizministerium. [o. A.: Einhundertvierundneunzigster Tag. Samstag, 3. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 26828]
Dabei handele es sich um Strafrecht, und dafür sei das Justizministerium zuständig. [Der Spiegel, 13.06.1988]
Es »muß hier zunächst die weitere Entwicklung beobachtet werden«, tönt es aus dem Justizministerium. [konkret, 1985]
Das Justizministerium überschüttet uns dagegen manchmal mit so vielen statistischen Daten, dass wir mit der Auswertung fast überfordert sind. [Die Zeit, 30.07.2013, Nr. 31]
Es passierte nichts, nach den Akten des Justizministeriums zu urteilen. [Die Zeit, 26.06.2013, Nr. 23]
Zitationshilfe
„Justizministerium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Justizministerium>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Justizministerin
Justizminister
Justizkreis
Justizium
Justizirrtum
Justizmord
Justizorgan
Justizpalast
Justizpanne
Justizpolitik