Justizskandal, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Justizskandal(e)s · Nominativ Plural: Justizskandale
WorttrennungJus-tiz-skan-dal
WortzerlegungJustizSkandal

Thesaurus

Synonymgruppe
(lächerlicher) Justizskandal · Justizblamage · Justizposse
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Justizskandal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

anbahnen aufdecken aufklären beispiellos erschüttern handfest unglaublich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Justizskandal‹.

Verwendungsbeispiele für ›Justizskandal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kritiker des seit anderthalb Jahrzehnten andauernden Verfahrens sprechen von einem Justizskandal.
Die Zeit, 24.01.2013 (online)
Womöglich hätte er einen Justizskandal aufgedeckt, wie ihn das Land noch nicht gesehen hat.
Der Tagesspiegel, 21.06.2003
Über den Justizskandal, der sich darin verbirgt, redet kaum einer.
Süddeutsche Zeitung, 31.08.2000
Die wollen nicht an die irre Tat ihres Sohnes glauben, wittern nun gar einen "Justizskandal".
Bild, 06.07.2004
Der mit seinem Namen verbundene Justizskandal ist und bleibt ein Schandfleck der Republik Österreich.
Die Welt, 14.11.2005
Zitationshilfe
„Justizskandal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Justizskandal>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Justizsenatorin
Justizsenator
Justizressort
Justizreform
Justizrat
Justizsystem
Justizverwaltung
Justizvollzug
Justizvollzugsanstalt
Justizwache