Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Juweliergeschäft, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ju-we-lier-ge-schäft
Wortzerlegung Juwelier Geschäft
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
einen Ring in einem Juweliergeschäft kaufen

Typische Verbindungen zu ›Juweliergeschäft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Juweliergeschäft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Juweliergeschäft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie es sich so trifft, ist er des Überfalls auf ein Juweliergeschäft verdächtig. [Die Zeit, 28.06.1985, Nr. 27]
Und mit denen kaufte er vorwiegend in Juweliergeschäften Schmuck ein, den er dann anderweitig veräußerte, in drei Fällen aber auch Autos. [Süddeutsche Zeitung, 30.07.1998]
Günstigen Goldschmuck mit einem Goldgehalt von 333 gibt es im Juweliergeschäft kaum. [Süddeutsche Zeitung, 03.06.1997]
Inzwischen ist aus dem kleinen Raum ein weltweites Unternehmen mit 180 Juweliergeschäften in 14 Ländern geworden. [Die Welt, 30.04.2005]
Ein großes Interesse an mehr Sicherheit in Juweliergeschäften haben auch die Versicherungen. [Die Welt, 17.09.2002]
Zitationshilfe
„Juweliergeschäft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Juweliergesch%C3%A4ft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Juwelier
Juwelenschmuck
Juwelenraub
Juwelenhändler
Juwelendiebstahl
Juwelierin
Juwelierladen
Juwelierwaren
Jux
Juxta