Kärglichkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Kärg-lich-keit
Wortzerlegung kärglich-keit

Verwendungsbeispiele für ›Kärglichkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einer Maschine der Aeroflot kehrte der Beobachter in die Kärglichkeit der westdeutschen Literaturszene zurück.
Die Zeit, 09.07.1976, Nr. 29
Einsamkeit, Isolation, die Kärglichkeit, Enge und Unterdrückung in einer Untermiet-Bude waren jedem der Kommunarden wohlbekannt.
Der Spiegel, 02.05.1988
Es entstehen Inseln der Modernität und des Wohlstands in einem Umfeld relativer Rückständigkeit und Kärglichkeit.
Die Zeit, 23.11.1990, Nr. 48
Fotos jener Zeit zeigen die Bevölkerung Madeiras in Strohhütten hausend, der Karls Kärglichkeit wie die Herrlichkeit des Himmels vorgekommen sein muss.
Süddeutsche Zeitung, 02.10.2004
Zitationshilfe
„Kärglichkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/K%C3%A4rglichkeit>, abgerufen am 18.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kärglich
Kargheit
kargen
Kargador
Kargadeur
Karibikstaat
Karibu
karieren
kariert
Karies