Käsekästchen

WorttrennungKä-se-käst-chen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Schreibspiel für (zwei) Kinder, wobei sie auf einem Blatt kariertem Papier abwechselnd eine Linie der Karos nachzeichnen u. der gewinnt, wer die meisten Kästchen geschlossen hat

Verwendungsbeispiele für ›Käsekästchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Allerwichtigste sind aber die karierten Blätter, die groß genug sind, in einer Schulstunde Käsekästchen oder XXO zu spielen.
Süddeutsche Zeitung, 16.03.1996
Der Begriff "Tic Tac Toe" selbst stammt aus dem Englischen und ist der Begriff für das Kinderspiel Käsekästchen.
Süddeutsche Zeitung, 18.04.1997
Zitationshilfe
„Käsekästchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/K%C3%A4sek%C3%A4stchen>, abgerufen am 17.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kasein
Käseimitat
Käseglocke
Käsegebäck
Käsefuß
Käsekasten
Käsekeulchen
Käsekräcker
Käsekrümel
Käsekuchen