Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kästchen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Kästchens · Nominativ Plural: Kästchen
Aussprache  [ˈkɛstçən]
Worttrennung Käst-chen
Wortzerlegung Kasten -chen
Wortbildung  mit ›Kästchen‹ als Letztglied: Elfenbeinkästchen · Nachtkästchen · Nähkästchen · Schmuckkästchen
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
Quadrat oder Rechteck auf Papier oder einem Bildschirm, als einzelnes Element oder Muster (besonders für Rechenpapier)
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: ein Kästchen ankreuzen, aktivieren, ausmalen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Kästchen zum Ankreuzen
Beispiele:
ein Heft mit KästchenWDG
große, kleine KästchenWDG
Welche Zahlen bei 6 aus 49 gezogen wurden, finden Sie im Kästchen unter dieser Meldung. [Frankfurter Rundschau, 17.01.2022]
Denn beim Blick auf die Zahlen musste er feststellen, dass seine zweimal drei Richtigen, hätte er sie bloß im selben Kästchen angekreuzt, sich wunderbar zu sechs Richtigen ergänzt hätten. [Rhein-Zeitung, 14.01.2022]
Künftig befindet sich ein QR‑Code – das sind die schwarz‑weiß verpixelten Kästchen, die mit dem Handy eingelesen werden können – auf den Knöllchen. [Fränkischer Tag, 11.01.2022]
Gewinnen kann, wer der Lokalredaktion Radolfzell den richtigen Lösungssatz für die 36 offenen Kästchen zukommen lässt. [Südkurier, 10.01.2022]
Wahrscheinlich muss in der Verordnung verankert werden, dass die Spitäler[…] verpflichtet sind, neben den Daten zur Belegung der Intensivstationen auch diejenigen zum Impfstatus zu liefern. Technisch dürfte das nicht besonders kompliziert sein. Im Meldetool müsste ein Kästchen für die entsprechende Information ergänzt werden[…]. [Der Bund, 07.01.2022]
Absurderweise war ich in der Schule immer diejenige, die im Mathe[-]Unterricht Kästchen am Rand ausgemalt hat und jetzt sitze ich zu Hause und vergesse die Zeit beim Rechnen von Aufgaben. [Landshuter Zeitung, 07.07.2018]
allgemeiner vorgegebenes Quadrat oder Rechteck
Beispiele:
Ich komme in den Kursraum meines Fitnessstudios: Zehn Minuten vor Zumba‑Beginn liegen in den Kästchen (wegen Corona ist der Kursraum in Kästchen eingeteilt) fast überall Handtücher. [Frankfurter Rundschau, 14.12.2021]
In den Vordergrund rückt ohnehin Nolls Bühnenbild, das die kleine Bühne noch einmal in Kästchen aufteilt. [Frankfurter Rundschau, 13.01.2022]
Linien vor Wurstbuden geben Abstände vor, an einigen sind es sogar aufgemalte Kästchen, die den Raum pro Person vorgeben sollen. [Neue Westfälische, 02.08.2021]
Rettung naht durch das Start‑up What3words, das die Welt in 57 Billionen drei mal drei Meter große Kästchen eingeteilt und jedem Kasten einen Namen aus drei Wörtern gegeben hat. [Neue Westfälische, 08.07.2021]
vergleichend Ironischerweise ist er es, der sich schon länger auf schwankendem Boden bewegt; sein Leben kommt ihm vor wie »in lauter Kästchen eingeteilt«. [Der Spiegel, 02.12.1974]
2.
kleine Schachtel, Kiste o. Ä., meist aus Holz
entsprechend der Bedeutung von Kasten (1 a, 1 b), Synonym zu Schatulle (1), siehe auch Kassette (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein unscheinbares, graues, schwarzes, silbernes Kästchen
als Akkusativobjekt: ein Kästchen füllen, übergeben, öffnen
Beispiele:
Der heute 65‑Jährige warb bereits im Mai 2001 im Auftrag der Bundesbank und der Kreditwirtschaft dafür, dass Bürgerinnen und Bürger sich vor dem offiziellen Start der neuen Währung am 1. Januar von in Sparschweinen, Gläsern oder Kästchen schlummernden Beständen der geliebten D‑Mark trennen und sie zur Bank bringen. [Fränkischer Tag, 15.01.2022]
Besucher können sich auf die Begegnung mit bedeutenden Kunstwerke freuen: etwa auf ein mittelalterliches Kästchen aus dem französischen Limoges. [Neue Westfälische, 15.01.2022]
Kleine Kästchen unterteilen große Schubladen, die Kleidung ist zu kleinen Päckchen gefaltet und penibel nach Farben sortiert: Wo es so aussieht, lebt ein Fan von Aufräum‑Königin Marie Kondo. [Fränkischer Tag, 26.09.2020]
Codes müssen geknackt und Zahlenschlösser geöffnet werden, denn nur mit dem passenden Schlüssel gelangt man an den Inhalt von Schubladen, Schränken und Kästchen, deren Inhalt dann die Fortsetzung des Spiels ermöglicht. [Aachener Zeitung, 24.10.2019]
Plötzlich stand Jettchen auf, als ob ihr etwas einfiele, nahm vom Tisch die beiden Veilchensträuße, sah sie sich genau an, prüfte sie, band dann den einen auf, ging zur Servante, nahm das Kästchen herunter, stellte es vor sich hin und sah lange auf das Bildchen im Deckel. [Hermann, Georg [d. i. Borchardt, Georg Hermann]: Jettchen Gebert. Berlin: Fleischel 1919 [1906], S. 38]
3.
kleiner Schrank, kleine Ummantelung
entsprechend der Bedeutung von Kasten (1 d)
Beispiele:
Dringt man ins Innere des Gebäudes vor, bewegt man sich in einem Labyrinth von Gängen und Winkeln, Treppen und Räumen, deren Wände von Kästchen (für Schuhe, Kleidung) gebildet werden. [Leopold Federmair: Eine Reise nach Matsuyama, 06.02.2011, aufgerufen am 21.07.2020]
In den ersten Jahren ist die Kamera durchaus mal ausgefallen. Da waren mitunter sogar die Störche selber Schuld, die beim Um‑sich‑Schlagen mit den Flügeln die Kamera umgestoßen haben. Wir können da ja auch nicht beliebig hoch, vor allem nicht, wenn die Jungstörche da sind, da gab es also zwangsläufig eine Sendepause. Wir haben gelernt und die Kamera jetzt sicher befestigt, sie hat sogar ein eigenes Kästchen, quasi ein Dach über dem Kopf. [Badische Zeitung, 14.01.2022]
Als ich bemerkte, daß sie meine Anwesenheit nicht im geringsten störte, stellte ich mich neben sie, öffnete mein Kästchen und begann mich ebenfalls auszuziehen. [Erotikgeschichte – Im Swingerclub, 21.11.2015, aufgerufen am 31.08.2020]
Keinerlei Kleidung oder Badezubehör seien gefunden worden, erklärte Oberstleutnant Michael M[…] vom Kriminalkommissariat Süd: »Wir haben alle Kästchen durchsucht.« [Der Standard, 21.10.2004]
Psychologische Symbolik: Der Vater des Mädchens läßt ihr ein Geschenk in den Kerker bringen, ein mit feiner Wäsche gefülltes Kästchen edler Machart. [die tageszeitung, 22.12.1994]
4.
umgangssprachlich kleines, eckiges Objekt, besonders elektronisches Gerät o. Ä.
Beispiele:
Fernsehempfang, Tonwiedergabe, Fernbedienung und weitere Funktionen müssen von externen Geräten und »Kästchen« übernommen werden. [Fernseher oder Beamer, 21.08.2014, aufgerufen am 01.09.2020]
Nun können alle Benutzer dieser Kreuzung in gleicher Weise die Bedarfsampel bedienen. Konnten dies bisher nur sehende Personen erreichen, so ist es jetzt möglich, dass auch blinde und sehbehinderte Personen ungehindert ihren Weg über die Straße finden. Dazu ist an jedem Ampelmast ein Kästchen angebracht. Auf der oberen Platte erscheint optisch, wann der Weg frei ist. Am unteren Teil ist ein Druckknopf installiert, der beim Drücken die Fußgängerampel einschaltet. Sobald grün ist, fängt dieser Knopf an zu vibrieren. [Fränkischer Tag, 17.01.2022]
Wo Siri verfügbar ist[,] nennt sich das kleine Kästchen Siri Remote, bei uns nennt sich die Fernbedienung Apple TV Remote. [Apple TV 4 wird auch bei uns mit Siri Remote Fernbedienung verkauft, 31.10.2015, aufgerufen am 19.08.2020]
Ein kleines Kästchen fungiert quasi als Fernsteuerung – und als Mikrofon für das Mobiltelefon. [Südkurier, 22.03.2013]
»Und von überall im Haus kann man die Anlage mit dieser Fernbedienung steuern«, sagt E[…] und zeigt auf ein kleines Kästchen, das wie die Bedieneinheit für das Audi‑Multimedia‑System MMI aussieht. [Der Spiegel, 18.06.2009 (online)]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Synonymgruppe
Döschen · Kassette · Kästchen · Schatulle

Typische Verbindungen zu ›Kästchen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Kästchen‹.

Zitationshilfe
„Kästchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/K%C3%A4stchen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kässpätzle
Käsetorte
Käsetoast
Käsetheke
Käsete
Kästlein
Käthe-Kruse-Puppe
Kätner
Kätzchen
Kätzchenweide