Köfferchen

GrammatikSubstantiv
WorttrennungKöf-fer-chen (computergeneriert)
WortzerlegungKoffer-chen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jeder bekommt ein kleines braunes Köfferchen mit auf den Weg.
Die Zeit, 03.08.2006, Nr. 32
Am schlenkernden Arm, in der braunen Hand baumelte ein Köfferchen.
Koeppen, Wolfgang: Tauben im Gras. In: ders., Drei Romane, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972 [1951], S. 20
Immer häufiger läßt sie ihr Köfferchen aus einer Hand in die andere wandern.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 255
Ich habe mein Köfferchen aufgegeben, dann habe ich morgen früh keine Last damit.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 29.03.1941, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Sie sprechen Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch und ziehen Köfferchen auf Rädern hinter sich her.
Der Tagesspiegel, 19.01.2003
Zitationshilfe
„Köfferchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Köfferchen>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kofferbomber
Kofferbombe
Kofferbock
Kofferanhänger
Koffer
Kofferdamm
Kofferdeckel
Kofferempfänger
Kofferfernseher
Kofferfisch