Königsmörder, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Königsmörders · Nominativ Plural: Königsmörder
WorttrennungKö-nigs-mör-der (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Königsmörder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Königsmacher Makel Ruf dastehen potentiell potenziell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Königsmörder‹.

Verwendungsbeispiele für ›Königsmörder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihm haftet allerdings schon jetzt der Ruf des Königsmörders an.
Die Welt, 22.12.2004
Derzeit möchte verständlicherweise kein Dirigent in den Ruch des Königsmörders geraten.
Süddeutsche Zeitung, 17.05.1996
Frage: Ihm wird mehr oder minder vorgeworfen, der Königsmörder gewesen zu sein, der gegen den Trainer intrigiert hat.
Die Zeit, 12.10.2009, Nr. 41
Der Königsmörder, von dem hier die Rede sein soll, ist der Königsmörder serbischer Linie.
Stettenheim, Julius: Der moderne Knigge. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1902], S. 19621
Der Kampf um die Leiche, wer ist nun die Witwe, wessen Trauer ist echt, wo sind die Königsmörder?
Der Spiegel, 11.10.1982
Zitationshilfe
„Königsmörder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/K%C3%B6nigsm%C3%B6rder>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Königsmacher
Königslilie
Königskuchen
Königskrönung
Königskrone
Königspaar
Königspalme
Königspfalz
Königspinguin
Königspokal