Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Köpfchen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Köpfchens · Nominativ Plural: Köpfchen
Worttrennung Köpf-chen
Wortzerlegung Kopf -chen
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
entsprechend der Bedeutung von KopfDWDS
2.
umgangssprachlich pfiffiger Verstand, Findigkeit, Ideenreichtum
3.
Botanik Blütenstand, bei dem viele Blüten in kugeliger Form dicht beieinander stehen

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Denkfähigkeit · Denkvermögen · Geist · Geisteskraft · Intelligenz · Klugheit · Scharfsinn · Scharfsinnigkeit · Vernunft · Verstand  ●  Gehirnschmalz  ugs. · Grips  ugs. · Grütze  ugs. · Köpfchen  ugs.
Oberbegriffe
  • psychologische Eigenschaft
Unterbegriffe
  • Herzgehirn · Herzintelligenz
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Köpfchen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Köpfchen‹.

Zitationshilfe
„Köpfchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/K%C3%B6pfchen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Köperbindung
Köper
Köpenickiade
Könnerschaft
Könner
Köpflein
Köpfmaschine
Köpper
Körbchen
Körberlgeld