Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Körpererziehung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Kör-per-er-zie-hung
Wortzerlegung Körper Erziehung
eWDG

Bedeutung

Fachunterricht in Turnen, Gymnastik, Sport; Erziehung zur Körperkultur

Thesaurus

Sport
Synonymgruppe
Körperertüchtigung · Körpererziehung · Leibesertüchtigung · Leibesübungen · Sport
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Körpererziehung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Körpererziehung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Körpererziehung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine entsprechende Verordnung des Kontrollrates verbietet ferner jegliche Körpererziehung militärischen Charakters. [Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]]
Als wichtigstes Merkmal sozialistischer Körpererziehung propagiert sie den „Sport für alle“. [Die Zeit, 12.09.1975, Nr. 38]
Die Körpererziehung unserer Mädchen und Frauen ging in dieser Hinsicht schon länger die richtigen Wege. [Hoke, Ralph Johann u. Schmith, Otto: Grundlagen und Methodik der Leichtathletik, Leipzig: Barth 1937, S. 39]
Das mag richtig sein; dennoch spielt bei uns der Mangel an Geld für Sport und Körpererziehung der Jugend die Hauptrolle. [Die Zeit, 19.04.1956, Nr. 16]
Wie oft ist der Sport schon gelobt worden für seine integrative, auch erzieherische Kraft und seine Bedeutung für gesunde Körpererziehung von Kindern, Jugendlichen, Alten, Behinderten? [Süddeutsche Zeitung, 26.10.1999]
Zitationshilfe
„Körpererziehung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/K%C3%B6rpererziehung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Körpererzieher
Körperertüchtigung
Körpererfahrung
Körpereiweiß
Körpereinsatz
Körperfarbe
Körperflüssigkeit
Körperform
Körperformung
Körperfunktion