Körperkult, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungKör-per-kult (computergeneriert)
WortzerlegungKörperKult
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bestimmter Kult, der mit dem Körper getrieben wird

Typische Verbindungen
computergeneriert

Schönheitswahn Sport ästhetisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Körperkult‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann aber ertrinken die Bilder immer wieder in der schwülen Ästhetik eines Riefenstahlschen Körperkults.
Die Zeit, 23.10.2003, Nr. 44
Kritik am Körperkult gibt es kaum, auch das ist ein Zeichen der Zeit.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.2000
Und doch gefallen wir uns auch darin noch, wenn unser krankhafter Körperkult gegeißelt wird.
Der Tagesspiegel, 11.01.2003
Die achtziger Jahre sind getragen von der Sportbewegung und einem neuen Körperkult.
Die Welt, 04.09.2001
Am Hang oberhalb des Marktes staffeln sich gleich drei Sportstätten - mit Eumenes als königlichem Sponsor wahre Dome des Körperkults.
o. A.: Broadway der antiken Welt. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Zitationshilfe
„Körperkult“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Körperkult>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Körperkreislauf
Körperkraft
Körperkontakt
Körperinhalt
Körperillusion
Körperkultur
Körperlänge
körperlich
Körperlichkeit
körperlos