Körpermasse, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Kör-per-mas-se
Wortzerlegung KörperMasse
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
beim Fettsüchtigen besteht ein Missverhältnis zwischen Körpermasse und Leistungsfähigkeit

Verwendungsbeispiele für ›Körpermasse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch er trainierte und legte 20 Kilo an Körpermasse zu.
Die Zeit, 19.04.2008 (online)
Es ist eine Minute vor 22 Uhr, und der Mann mit der überdimensionalen Körpermasse stürmt im Laufschritt an unseren Tisch.
Süddeutsche Zeitung, 25.03.2000
Die Gestalt der Urtiere ist sehr verschieden, sackförmig, becherförmig, rund oder länglich, und wechselt bei der flüssigen Körpermasse außerordentlich leicht.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 35
Er fand heraus, daß der Stoffwechsel zwar mit der Körpermasse zunimmt, aber nur in abgeschwächter Form - ein allometrisches Wachstumsgesetz.
o. A.: Minimax. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Unsere Aufgabe erfordert zuerst die Abklärung der Beziehung zwischen Körpermasse und Hirnmasse.
Portmann, Adolf: Einführung in die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere, Basel: Schwabe 1959 [1948], S. 137
Zitationshilfe
„Körpermasse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/K%C3%B6rpermasse>, abgerufen am 06.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Körpermassage
Körpermaß
Körperlotion
körperlos
Körperlichkeit
körpernah
Körpernähe
Körperoberfläche
Körperöffnung
Körperparade